9. XPlanValidator Web

Die Komponente XPlanValidator Web ist ein Web-Oberfläche, welche dem Fachadministrator der xPlanBox ermöglicht, XPlanGML Instanzdokumente zu validieren. Der XPlanValidator Web ist auf dem Kommandozeilenwerkzeug aufgebaut.

9.1. Benutzungsanleitung

Die Webanwendung XPlanValidator dient der Validierung von XPlanGML und ist unter http://<host>:<port>/xplanvalidator/ verfügbar.

9.1.1. Hinzufügen

Das Planarchiv kann über den Button Durchsuchen ausgewählt und und über die Auswahl Hochladen und Validierungsoption einstellen zur Web-Anwendung hinzugefügt werden.

Der Benutzer erhält einen Hinweis, dass der Plan in die Web-Anwendung geladen worden ist.

9.1.2. Bezeichnung der Validation

Für jede Validation kann eine Bezeichnung vergeben werden, sodass der Durchlauf zu einem späterem Zeitpunkt eindeutig zugeordnet werden kann.

9.1.3. Validierungsart

Die folgenden Validierungsarten können über ein Menü ausgewählt werden:
  • Syntaktische Validierung
  • Geometrische Validierung
  • Semantische Validierung

Die Auswahl ist obligatorisch.

9.1.4. Validierungsoption

Die folgenden Validierungsoptionen können über den Button weitere Validierungsoptionen ausgewählt werden:
  • falsche Laufrichtung von Polygonen ignorieren
  • Selbstüberschneidungen ignorieren
  • Toleranz für Stützpunktabstände in m
  • Sonstige Planwerke ignorieren
  • Präsentationsobjekte ignorieren

Die Änderungen können über den Button Speichern für den aktuellen Validationsdurchlauf gespeichert werden. Die Auswahl ist optional.

9.1.5. Validierung

Die Validation kann über den Button Validierung starten gestartet werden.

9.1.6. Validierungsergebnis

Das Ergebnis der Validierung kann im Anschluss als HTML, PDF und XML Report herunter geladen werden. Je nachdem ob ein Geometriefehler enthalten ist, können die Geometriefehler als Shapefile und als Grafik gespeichert werden.

Alle Ergebnisdateien werden in einem Zip Archiv gespeichert. Der Dateiname enthält die Bezeichnung der Validation.